Martina Türschmann

    Martina Türschmann

    geboren am 06. April 1964,
    studierte Betriebswirtschaft in Passau
    und arbeitete einige Jahre in Berlin.
    Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern im Raum München.

     

    "Miesegrimm - Du kannst auch anders!" ist ihr erstes Kinderbuch. Gefolgt von "Miesegrimm in Gefahr - Die geheimnisvolle Höhle" und dem dritten Abenteuer von Felix und Sebastian "Die Hexe vom Pompermoos".

    Das neueste Buch "Miesegrimm und die Plaudertasche" ist im September 2012 erschienen.
    Mit einem Weihnachtsgruß an alle großen und kleinen Leser im Advent 2012 ist ihre neue Figur Eurelia entstanden.


    Alle Illustrationen sind von Ruth Richter.


    Das ist die offizielle Variante, die auch auf meinen Büchern steht.

    Als Kind war mein erster großer Wunsch wie Jacques Cousteau über die sieben Weltmeere zu segeln und die Geheimnisse der Meere zu erforschen. Und wer Jacques Cousteau nicht kennt: Das war ein Forscher, der in meinen Kindertagen bekannt war und auf See spannende Abenteuer erlebt hat. Leider hatte die Sache einen Haken. Noch heute wird mir bei der kleinsten Welle sofort schlecht.
    Doch ohne Boot und Wellen lässt sich so ein Beruf nicht ausüben.

    So wurde ich Biologielaborantin, denn die Forschung war immer noch mein großes Ziel.
    Ich habe dann festgestellt, dass mich diese Tätigkeit nicht bis zum Ende meines Lebens glücklich macht. Es folgte ein Schwenk in eine völlig andere Richtung. Mit meinem kaufmännischen Abschluss habe ich viele Jahre im wirtschaftlichen Bereich gearbeitet, gerne gerechnet, kalkuliert und mit Zahlen gespielt.

    Von 2015 bis 2018 gab es eine neue Herausforderung: Mit einer Freundin betrieb ich ein kleines Kunstcafé, das "Bella Martha" in Marthashofen / Grafrath.

    Was sich jedoch nebenbei entwickelt hat,
    ist die Freude am Schreiben von Geschichten, Büchern und Theaterstücken für Kinder.

    Illustration: Ruth Richter


    ... und wer immer noch nicht genug von mir hat,
    kann gerne noch im Mutmacher-Magazin von Ulrike Bergmann
    lesen, wie meine Geschichten zu Büchern wurden:

    » Martina Türschmann: Miesegrimm spaziert in die Welt hinaus